Content Marketing

Was die SEO-Branche in Deutschland betrifft, ist der Begriff Content Marketing zur Zeit in aller Munde. Es scheint fast so, als würde es sich um eine absolute Neuheit handeln, die erst neu erforscht werden muss. Dabei ist die Definition des Content Marketings einfach zu verstehen. Es handelt es sich im Großen und Ganzen einfach nur darum, dem Besucher durch Textinhalte, Videos und Bilder einen möglichst großen Mehrwert zu liefern. Wir als Agentur kümmern uns nicht nur um die SEO Maßnahmen für Ihre Seite, sondern stellen darüber hinaus hochwertigen Content zur Verfügung. Mit unserer Strategie verbessern wir zum einen die Auffindbarkeit Ihrer Seite bei Google und erhöhen darüber hinaus die Anzahl der wiederkehrenden Besucher nachhaltig. Das Content Marketing ist gleichermaßen für Unternehmensseiten, Online Shops und Magazine von entscheidender Bedeutung und spielt eine große Rolle im E-Commerce.

Das Gegenteil vom Content Marketing
Im Gegensatz zum Content Marketing stehen gewöhnliche Werbetexte, welche die positiven Eigenschaften eines Unternehmens unterstreichen oder auch Artikel, in denen hauseigene Artikel im Mittelpunkt stehen. Diese Texte haben oft einige Nachteile - Besucher werden durch die Eigenwerbung vergrault und haben keinen direkten Nutzen durch das bloße Lesen. In Sachen Kundenbindung gehören solche Texte zum Großteil der Vergangenheit an.

Die richtige Strategie für das Content Marketing
Auf den ersten Blick wirkt das Content Marketing recht überschaubar. Dennoch sollte man nicht einfach irgendwelche Texte schreiben, sondern eine entsprechende Strategie entwickeln. Die Planung hängt natürlich ganz davon ab, wie die Ziele der Zukunft aussehen und welche Zielgruppe konkret angesprochen werden soll. Gerne bieten wir eine Erklärung, wie dies in der Praxis abläuft.

Verdeutlichen wir dies an einem best practice Beispiel im Tourismus. Sind auf der Seite eines Reiseanbieters nur Reiseziele inklusive Preis und Attraktionen vor Ort vorhanden, wird der durchschnittliche Besucher nicht viel lesen können bzw. wollen. Gibt es dazu allerdings informierende Texte wie “Die besten Tipps für einen schönen Flug” oder aufregende und interessante Artikel wie “Die Sitten und Bräuche in Tunesien”, werden viele Besucher diesen dankend annehmen und lesen.

Dabei kann der Inhalt sowohl nutzbringende, als auch lustige und unterhaltsam sein. Der Trick ist, dass die Besucher den nutzbringenden und lustigen Content mit der Internetseite bzw. dem Unternehmen assoziieren und die Seite ein weiteres mal besuchen. Auch soziale Medien wie Facebook und Twitter oder ein Newsletter System lassen sich als effektives Format zum Content Markting einsetzen. Die Erfolgsmessung kann relativ einfach an einer Steigerung des Traffics und der durchschnittlichen Sitzungsdauer festgemacht werden.

Das richtige Konzept hängt nun ganz davon ab, um was für eine Seite es sich handelt und welche Goals, sprich Ziele, man sich gesetzt hat. Je nach Thema gibt es eine Vielzahl an Ideen, um einen sinnvollen Leitfaden für die gewünschte Kampagne zu erstellen.

Ganz am Anfang muss also erst einmal herausgefunden werden, welche Ziele es gibt. Für Unternehmen heißt dies, dass übergeordnete Unternehmensziele durch das Bereitstellen von Content gefördert werden können. Dazu gehört neben dem Gewinnen von Vertrauen zum Beispiel auch das Ziel, professionell und kompetent zu wirken. Je nach individuellem Ziel müssen die Themen für Textinhalte sorgsam ausgewählt und bearbeitet werden. Sinnvoll ist es daher, eine Checkliste mit allen Punkten zu erstellen, die Sie durch das Content Marketing erreichen wollen. Die Herausforderung ist es, den Fokus auf Werte wie Kompetenz und Zuverlässigkeit, nicht aber auf Produkte und das eigene Unternehmen zu setzen. Letzteren Fehler sollte man vermeiden, da es sich hierbei eher um Werbung handelt.

Im nächsten Schritt muss der Content an den Leser ausgerichtet werden. Dabei steht die Frage im Mittelpunkt, wie man nützlichen Content für den Besucher erschafft, der gleichzeitig die zuvor gesetzten Ziele erfüllt.

Content Marketing im B2B-Bereich
Als B2B werden Beziehungen zwischen zwei Unternehmen bezeichnet. Dabei besteht kein direkter Kontakt zum Endverbraucher. Daher muss das B2B-Content-Marketing entsprechend ausgerichtet werden, sodass ein Artikel für Unternehmen interessant wirkt. Ein Beispiel ist der Grad an Emotionalität - während emotionale Artikel beim Endverbraucher gut angekommen und effektiv wirken, ist Objektivität in Betracht auf Unternehmen sinnvoller.

Abschließend gibt es also genügend Gründe, sich intensiv mit der Materie zu beschäftigen. Als SEO-Agentur mit erfahrenen Content Managern gehört die Entwicklung einer individuellen Strategie selbstverständlich zu unserem Portfolio, denn Content Marketing und SEO liegen nah beieinander. Gerne unterstützen wir Sie mit effektiven Marketing-Instrumenten und Tipps zur Planung und Durchführung sowie zum Controlling Ihrer Strategie.

Kontakt

Adresse:
Deutschland
E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kontaktformular

Eine E-Mail senden